Newsmeldungen

Hagelschaden am Kfz? So handeln Sie richtig!

Hagelschäden haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Im Jahr 2019 gab es fast 300.000 solcher Schäden bundesweit, die zu 777 Millionen Euro Reparaturkosten geführt haben. Hagel tritt meist nach einer längeren Hitzeperiode und in Verbindung mit Gewitter auf und ist besonders in den Sommermonaten ein Phänomen, dass immer häufiger auftritt. Im Jahr 2019 gab es fast 300.000 Hagelschäden bundesweit, die zu 777 Millionen Euro Reparaturkosten geführt haben. Die Versicherungen zahlten dafür im Schnitt 2.607 Euro pro Auto.

Diese Zahlen verdeutlichen ein Problem, welches im Zuge der Erderwärmung noch zunehmen wird. Grund genug, die wichtigsten Informationen für Sie zusammenzustellen.

Wann wird Hagel zum Problem?

Bereits ab einem Durchmesser von etwa 3 bis 4 cm erreichen Hagelkörner eine Fallgeschwindigkeit von bis zu 90 km/h und führen damit zu erheblichen Schäden an Autos. Bedeutend ist hierfür die hohe Extrem große Hagelkörner können doppelt so schnell aufschlagen und die Schäden noch einmal intensivieren.

Wie kann ich mein Auto schützen?

Da Hagel oft sehr kurzfristig auftritt, ist es schwierig, Vorkehrungen zu treffen. Wirksam schützen können Sie ihr Auto nur in Garagen, Parkhäusern oder überdachten Tankstellen, da ein seitlich auftretender Wind z.B. auch bei Carports ein Risiko mit sich bringt. Abdeckplanen können aber helfen, die Schäden zu reduzieren. Auch eine kurzfristig über das Dach und die Motorhaube montierte Wolldecke kann helfen.

Welcher Hagelschaden tritt ab welcher Größe auf?

Hagelkörner mit einer Größe von 2 bis 3cm, vergleichbar mit einer 5-Cent-Münze, können tiefe Dellen und Lackschäden verursachen. Ab einem Durchmesser von 4 cm (entspricht der Größe eines Tennisballs) werden diese schnell sehr tief und können ab 5 cm sogar zu einem wirtschaftlichen Totalschaden führen. Auch die Autoscheiben halten dem Aufprall dann nicht mehr stand.

Welche Versicherung zahlt?

Die Teilkaskoversicherung. Sie zahlen nur ihre vertraglich vereinbarte Selbstbeteiligung. Der Schadenfreiheitsrabatt bleibt unberührt.

Wie verhalte ich mich im Schadenfall?

Grundsätzlich empfiehlt es sich die Schäden anhand von Fotos zu dokumentieren und die Versicherung zu benachrichtigen. Im Regelfall wird diese ein Gutachten beauftragen.

Warum sollte ich mit dem Hagelschaden einen SSH-Partner aufsuchen?

Unsere Sachverständigen sind spezialisiert auf die Begutachtung von Kfz-Schäden. An unseren Standorten kommen teilweise eigens dafür entwickelte Scanner zum Einsatz, die den entstandenen Schaden noch besser dokumentieren können. Anschließend wird Ihnen der von uns im Gutachten ermittelte Restwert seitens Ihrer Versicherung ausgezahlt. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie die Schäden in einer Fachwerkstatt reparieren lassen. Sollte das Auto einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten haben, zahlt Ihnen die Versicherung die Anschaffung ein gleichwertiges Fahrzeug zum Wiederbeschaffungswert.

Zurück